Startseite >> Die Küche zum Mittelpunkt machen

Die Küche zum Mittelpunkt machen

geschrieben von HomeandGarden Redaktion
Die Küche zum Mittelpunkt machen

Die Küche zum Mittelpunkt machen

Inzwischen ist die Küche das Herzstück vieler Wohnungen und Häuser. Hier trifft man sich und kocht zusammen, nimmt die Mahlzeiten ein und verbringt auch so gerne Zeit in diesem Raum. Das liegt vor allem daran, dass Küchen längst nicht mehr nur die funktionalen Räume der Vergangenheit sind. In neuen Häusern werden sie als offene Räume gestaltet, vorbei die Zeiten, in denen in einem engen Schlauch alles notdürftig untergebracht wurde.

Aber auch in älteren Häusern mit kleinen Küchen kann man diesen Raum zu etwas Besonderem machen. Mit neuen Materialien und Möbeln wird die Küche auch hier im Handumdrehen zu einem stylishen Platz für alle Hausbewohner. Dabei geht das gute Aussehen auf keinen Fall zulasten der Funktionalität, moderne Geräte eröffnen inzwischen auch dem Hobbykoch völlig neue Möglichkeiten.

 

Die Küche zeitgemäß gestalten

Zurzeit sind besonders helle Farben sehr modern, Weiß, Creme, Toffee und ähnliche Töne sind gefragt. Die Küche soll zum restlichen Wohnraum passen und sich darin integrieren, daher wird die Ausstattung puristisch und minimal gehalten. Neue Schrank- und Ordnungslösungen lassen Geräte und andere störende Elemente verschwinden. Am besten tun sie dies derzeit hinter edlen, glänzenden Oberflächen. Lack ist gefragt und verdrängt weniger attraktive Materialien. Aufgelockert werden die Weißtöne durch farbige Akzente, diese sollten sich an der restlichen Wohnung orientieren. Fliesen sind dagegen völlig out. Statt eines altmodischen Fliesenspiegels werden Milchglasplatten vor den Wänden montiert, die der Küche ebenfalls einen puristischen Look geben.

Die Geräte in der Küche ermöglichen es dem Besitzer dank neuster Technik zu kochen wie ein Profi. Dampfgarer, Induktionsherde und Touchslider sind die neusten Trends. Auch Multimediaelemente bekommen ihren Platz in der Küche.

 

 

Auch interessant