Startseite >> Kann man seine Espressomaschine selbst reparieren?

Kann man seine Espressomaschine selbst reparieren?

geschrieben von HomeandGarden Redaktion
Kann man seine Espressomaschine selbst reparieren?

Kann man seine Espressomaschine selbst reparieren?

Espressomaschinen sind für wahre Genießer ein echter Luxus. Viele freuen sich den ganzen Tag über auf das kleine Heißgetränk. Wenn dann die Maschine streikt, ist der Ärger groß. Doch wie kann man als Besitzer schnell herausfinden, was genau kaputtgegangen ist und ob man es vielleicht sogar selbst reparieren kann? 

Schnell zu lösende Probleme

Wenn die Espressomaschine den Geist aufgibt, muss das nicht heißen, dass man sie direkt zur Reparatur geben muss und lange keinen Espresso mehr genießen kann. Es kann schon vorkommen, dass der Brühvorgang an sich ungewöhnlich lange dauert und dabei Geräusche entstehen, die man so vorher nicht wahrgenommen hat. Wenn das der Fall ist, könnte eine einfache Kalkablagerung vorliegen. Wenn dann der gebrühte Espresso auch noch anders schmeckt, ist dies ein weiteres Zeichen für ein Kalkproblem. Das Problem lässt sich mit einer einfachen Entkalkung der Espressomaschine lösen. Damit sollte man jedoch nicht zu lange warten, denn jedes bisschen Kalk wird das Problem nur noch vergrößern. 

Egal, ob man ein Problem bemerkt oder nicht – der Siebträger der Maschine sollte ohnehin mehrmals im Jahr entkalkt werden. Der Grad der Verkalkung hängt von der jeweiligen Wasserhärte ab. Wenn weiches Wasser vorliegt, reicht schon eine halbjährliche Reinigung, bei mittelhartem Wasser sollte man im Zweifel schon alle drei Monate kontrollieren. Bei hartem Wasser sollten die Intervalle noch kürzer gewählt werden. Wie man die Espressomaschine richtig entkalkt, kann man der jeweiligen Gebrauchsanweisung entnehmen. 

AngebotBestseller Nr. 1
De'Longhi Dedica Style EC 685.R – Espresso Siebträgermaschine, Espressomaschine mit professionellem Milchaufschäumer, nur 15 cm breit, für Kaffeepulver oder ESE Pads, 1 l Wassertank, rot
  • SCHMALES DESIGN: Die Espressomaschine ist lediglich 15 cm breit und passt mit ihrem kompakten Design im Matt-Look nicht nur perfekt in jede Küche, sondern sieht auch besonders elegant aus
  • THERMOBLOCK-HEIZSYSTEM: Bereiten Sie Espresso mit immer genau der richtigen Temperatur zu – in nur 40 Sekunden ist die Kaffeemaschine betriebsbereit, um für unvergesslichen Kaffee-Genuss zu sorgen
  • PRAKTISCHE FEATURES: Mit einem Druck von 15 bar wird ein aromatischer Espresso mit nussfarbener Crema gebrüht, wobei die höhenverstellbare Tassenabstellfläche für Gläser bis 12 cm ausreicht
  • EINSTELLBARES CAPPUCCINO-SYSTEM: Die regulierbare Milchschaumdüse ermöglicht müheloses Zubereiten von cremigem Milchschaum für einen perfekten Cappuccino oder Caffè Latte
  • FLEXIBLER SIEBTRÄGERHALTER: Mit Einsätzen für 1 oder 2 Tassen sowie Kaffeepads können Sie immer Ihre liebste Kaffeemischung oder Ihr bevorzugtes Pad genießen
Bestseller Nr. 2
Sage Appliances Barista Express Espressomaschine und Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer, Siebträgermaschine, SES875, Gebürsteter Edelstahl
  • Die Sage Barista Express liefert dank der 4-Schlüssel-Formel Third Wave-Kaffeespezialitäten für zu Hause Wie alle Maschinen der "Barista"-Serie hat sie ein integriertes Mahlwerk, - von er Bohne bis zur Tasse in weniger als einer Minute
  • DOSIERBARES MAHLEN: Das integrierte Präzisions-Kegelmahlwerk mahlt bei Bedarf und liefert die richtige Menge frisch gemahlenen Kaffee direkt in den Siebträger für Ihren bevorzugten Geschmack mit jeder Bohnenröstung
  • OPTIMALER WASSERDRUCK: Preinfusion erhöht den Druck zu Beginn allmählich und hilft sicherzustellen, dass alle Aromen während der Extraktion gleichmäßig herausgezogen werden - für eine ausgewogen schmeckenden Kaffee
  • PRÄZISE ESPRESSO-EXTRAKTION: Die digitale Temperaturregelung (PID) liefert Wasser mit genau der richtigen Temperatur und gewährleistet so eine optimale Espresso-Extraktion
  • MANUELLE MIKRO-SCHAUM-MILCHTEXTURIERUNG: Mit der kraftvollen Leistung des Dampfstabs können Sie Mikroschaummilch von Hand texturieren, was den Geschmack verbessert und die Kreation von Latte Art ermöglicht
AngebotBestseller Nr. 3
Breville Barista Max Siebträgermaschine | Espressomaschine/Kaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk und Milchaufschäumer| 2,8-l-Wasserbehälter | Italienische Pumpe mit 15 Bar | Edelstahl [VCF126X]
  • Leckerer Kaffee im Handumdrehen: Mit dieser intuitiv bedienbaren Espressomaschine mit integriertem Mahlwerk, die sich ideal für Milchkaffees, Cappuccinos und vieles mehr eignet, können Sie köstlichen Kaffee genießen, der dem aus Ihrem Lieblingscafé in nichts nachsteht
  • Das perfekte Brühergebnis, jedes Mal: Die Temperatur-IQ-Shot-Steuerung nutzt für die Regulierung und Stabilisierung des Wasserflusses und der Temperatur ein Dreiwegesystem, damit Ihr Kaffee immer hervorragend schmeckt
  • Genießen auf Knopfdruck: Das integrierte Mahlwerk mit einfachem One-Touch-System liefert frische Bohnen. Das Kegelmahlwerk erzielt dabei eine konsistente Partikelgröße und die 30 anpassbaren Mahleinstellungen sorgen für optimalen Kaffeegeschmack
  • Genau wie Sie es mögen: Mithilfe der Auto-Shot-Volumensteuerung wird genau die richtige Menge Wasser für Ihren einfachen oder doppelten Espresso bemessen. Bei Betätigung der Manual-Shot-Taste haben Sie hingegen die Zügel in der Hand
  • Nicht nur Espresso: Der stets kühl bleibende Milchaufschäumer in voller Größe erzeugt Trockendampf, der seidigen Mikro-Milchschaum für Ihren Milchkaffee, Flat White oder Cappuccino liefert
AngebotBestseller Nr. 4
Sage Appliances Barista Touch Espressomaschine und Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer, Siebträgermaschine, SES880, Gebürstetes Edelstahlgrau
  • Claro-Swiss-Wasserfilter für samtweichen Espressogenuss
  • Intuitives Touchscreen: Sie können einfach die Kaffeestärke, die Milchkonsistenz oder Temperatur Ihrem Geschmack anpassen und einfach unter Ihrem Namen speichern.
  • Rostfreier Edelstahl-Grinder mit verschlossenem 250g-Bohnentrichter und integriertem Kegelmahlwerk
  • 2L abnehmbarer Wassertank mit Griff
  • Milchschaumkännchen mit Temperaturanzeige
AngebotBestseller Nr. 5
Design Espresso Barista Pro
  • Programmierbare Siebträger-Espressomaschine mit integriertem Kegelmahlwerk
  • Für frischgemahlene Kaffeebohnen oder Kaffeepulver
  • Für alle Kaffeespezialitäten von Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino und Americano bis Café Crème
  • Elektronischer PID-Regler überwacht gradgenau die Wassertemperatur
  • Thermo-Block-Heizsystem: schnelle Aufheizzeit

Undichter Schlauch? 

Wenn die Espressomaschine undicht ist, liegt das in den meisten Fällen an einem undichten Schlauch im Inneren der Maschine. Wenn das der Fall ist, kann man den Siebträger bestmöglich öffnen, damit man gut an die Schläuche herankommt. Man sollte dabei aber auf Klebesiegel achten, denn es kann sein, dass man durch das Öffnen der Maschine die Garantieansprüche verliert. Der erste Blick sollte sich auf die Anschlüsse richten, an denen die Schlauchenden befestigt sind. Hat sich ein solcher Anschluss lediglich gelockert, kann man mit dem Festziehen des Anschlusses das Problem beheben. Wenn der Schlauch aber generell undicht ist, muss man ihn ersetzen. Ersatzteile für Espressomaschinen findet man sowohl im stationären Fachhandel als auch im Internet in verschiedenen Online-Shops. 

Wenn keine Selbstdiagnose mehr hilft

Wenn man die gängigen Probleme der Espressomaschine überprüft hat und ausschließen konnte, dass es an den Schläuchen oder Kalkablagerungen liegt, kann oft nur noch der Gang zu einem Experten helfen. Das kann passieren, wenn man die Maschine z.B. überhaupt nicht mehr einschalten kann und diese nicht reagiert. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Elektronik einen Defekt hat, was man als Laie nicht lösen können wird. Hilfe wird vermutlich auch dann benötigt, wenn der Brühvorgang selbst nicht mehr richtig funktioniert oder die Maschine sich für den Brühvorgang kein Wasser mehr ziehen kann. In diesem Fall könnte die Pumpe defekt sein. Der Austausch der Pumpe ist ebenfalls ein kompliziertes Unterfangen. Wenn man ohne Fachwissen an die Sache herangeht, kann man bei der eigenständigen Reparatur der Espressomaschine am Ende mehr kaputt machen, als man repariert. Gerade bei teuren Maschinen lohnt sich dann die Hilfe eines Experten. 

Auch interessant