Startseite >> Deko Ideen für besondere Anlässe wie Partys und Halloween.

Deko Ideen für besondere Anlässe wie Partys und Halloween.

geschrieben von HomeandGarden Redaktion
Deko Ideen für besondere Anlässe wie Partys und Halloween.

Deko Ideen für besondere Anlässe wie Partys und Halloween.

Partydeko: Das sind Must-Haves für die eigene Party

Geburtstage, Abschlussbälle oder die nächste Beförderung. Egal was es ist, einen Grund zum Feiern gibt es immer. Und wenn nicht, so wird einfach eine spontane Party organisiert. Die Hauptsache ist, dass alle Anwesenden ihren Spaß haben. Doch nicht nur die Auswahl der Gäste oder der Musik ist wichtig. Entscheidend für ein gelungenes Fest ist stets auch die Partydeko.

 

Auf die Gäste achten

Womit eine gute Party ausgeschmückt wird, kann nicht allumfassend gesagt werden. In der Regel kommt es hierbei auf den jeweiligen Anlass an. Doch wird oft ein wichtiger Aspekt übersehen: Eine wirklich gute Dekoration geht auch ein Stück weit auf die eingeladenen Gäste ein. Denn grundsätzlich sind sie die Hauptakteure des Zusammenseins. Wichtig ist es somit, an sie bereits bei der Ausschmückung der Räume zu denken. Allerdings kann es hier zu Kompromissen kommen. Sind etwa auf einem Kindergeburtstag mehr Erwachsene denn Kinder anwesend, so wird eine gute Partydeko sowohl auf kindliche als auch erwachsenengerechte Elemente setzen und somit beide Zielgruppen vereinen.

 

Der Anlass entscheidet über die Partydeko

Eine gelungene Dekoration der Party hängt zudem auch von ihrem Anlass ab. So wird ein gemeinsamer Grillabend anders ausstaffiert sein als ein feierlicher Nachmittag mit den Kollegen aus dem Büro. Für das nächste Länderspiel kann es sich daher lohnen, Luftballons im Fußballmuster oder Tischdecken zu besorgen, die einem Spielfeld gleichen. Eine Strandparty kommt hingegen nicht ohne Liegestühle und Strandkörbe aus. Natürlich stilecht mit viel feinem Sand und Wasser. Ebenso dürfen zum Jahreswechsel die Girlanden, das Konfetti und kleine Knallereien nicht fehlen. Kurzum: Das Motto sollte dabei stets von der eingesetzten Partydeko ablesbar sein. Je exakter es getroffen wird, umso besser ist die Dekoration gelungen.

 

Qualität statt Quantität

Allerdings zählt nicht die Anzahl an Luftschlangen und Ballons allein. Wichtiger ist es, kreativ zu dekorieren. Dabei darf der Gastgeber gerne auch ausgefallene Ideen umsetzen. Wer etwa Silvester zum wiederholten Male mit der üblichen Partydeko feiert, wird das Fest schnell vergessen. Wer dabei jedoch auf neue und wirklich gelungene Elemente stößt, für den bleibt der letzte Tag des Jahres vielleicht eher in Erinnerung. Eine weitere Möglichkeit wäre es zudem, die schmückende Ausstattung selbst zu entwerfen und zu basteln. Mit dem Locher kann aus farbigen Pappen und Folien ein originelles Konfetti selbst hergestellt werden. Auch die Luftschlangen, Girlanden und Servietten bekommen mit dieser persönlichen Note einen ganz besonderen Reiz, der sicherlich auch den anwesenden Gästen angenehm auffallen dürfte. Ein maßgeblicher Faktor für das Gelingen der Feier ist somit immer auch die Dekoration.

 

Jetzt wird’s gruselig: Garantiert schaurige Halloween Deko

Es gilt als ein Trend aus den Vereinigten Staaten und erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Doch ist Halloween ein mit einiger Tradition behaftetes Fest, das auch wir schon sehr lange kennen. Allerdings mit anderen Brauchtümern. Doch mit einer schaurig-schönen Halloween Deko kann das nun geändert werden.

 

Von Gespenstern und Fabelwesen

Zum Vorabend von Allerheiligen wird Halloween gefeiert. Das ist die Nacht vom 31. Oktober zum 1. November. Nicht rein zufällig wurden dafür die dunklen Stunden erwählt. Denn dem Fest soll etwas Gruseliges innewohnen. Etwas Schauriges, das die Mitmenschen erschrecken kann. Der Bezug zu Geistern und Hexen ist sehr nah. Skelette und Vampire, Werwölfe und andere mystische Existenzen treiben ihr Unwesen zu Halloween. Aber auch „Jack O“ darf nicht fehlen. Das ist der bekannte Kürbiskopf, der dem Ganzen einen ebenso furchtbaren wie belustigenden Charakter verleiht. Die Hintergründe des Festes sollten daher nicht allzu ernst genommen werden. Für eine zünftige Feier mitsamt einer schönen Halloween Deko eignen sie sich jedoch sehr gut.

 

Halloween Deko – Die Farben der Nacht

Der Raumschmuck sollte hauptsächlich aus zwei Farben bestehen. Zum einen handelt es sich dabei um Schwarz: Es steht für alles Böse und Schreckliche, das in dieser Nacht umherspukt. Der andere Ton ist Orange und somit die Farbe, die an den Kürbiskopf erinnern soll. Hieraus lassen sich viele schaurige Kombinationen bilden, die ihre Wirkung tatsächlich nicht verfehlen. Daneben sind weitere Farbtöne gefragt, die jedoch auch einen finsteren Bezug herstellen sollten. Das kann etwa das Rot sein, das an Blut erinnert. Ebenso das Violett, dem eine sehr mystische Bedeutung zugeschrieben wird. Das Weiß der Knochen eines Skelettes sowie ein dunkles Grün, das an den irischen Ursprung des Festes erinnern soll, können dabei zudem eingesetzt werden.

 

Von schön bis schaurig

Wie genau die Halloween Deko zu gestalten ist, hängt von den eigenen Vorlieben ab. In jedem Falle sollten aber der Kürbis sowie Spinnen, Fledermäuse und Gespenster darin vorkommen. Am besten ist es, sie aus gröberem Karton auszuschneiden und an Wänden und Möbeln zu befestigen. Die Beleuchtung darf durchweg düster gehalten und lediglich mit Kerzenschein erhellt werden. Hierzu empfiehlt es sich natürlich, den Kürbiskopf auszuhöhlen und von innen mit einer Kerze zu beleuchten. Vorsicht ist jedoch geraten, wenn Kinder anwesend sind. Der Grat zwischen Kitsch und Schrecken ist recht schmal. Was auf Erwachsene belustigend wirkt, kann die Kleinen bereits verängstigen. Die Dekoration ist daher so zu wählen, dass sie allen Gästen gerecht wird und jeder die Feier anschließend mit Spaß und einem Augenzwinkern verlässt.

Auch interessant

Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: