Startseite >> Kann ich durch lauten Sex in der Wohnung in Schwierigkeiten gelangen?

Kann ich durch lauten Sex in der Wohnung in Schwierigkeiten gelangen?

geschrieben von HomeandGarden Redaktion
Kann ich durch lauten Sex in der Wohnung in Schwierigkeiten gelangen?

Kann ich durch lauten Sex in der Wohnung in Schwierigkeiten gelangen?

Wenn man sich in seinen eigenen vier Wänden befindet, möchte man natürlich tun und lassen, was man will. Wenn eure Nachbarn jedoch laute Sex-Geräusche von dir vernehmen, kann dies natürlich zu Unannehmlichkeiten kommen.

So seid ihr peinlichen Gesprächen ausgeliefert und müsst euch im schlimmsten Fall sogar rechtlichen Folgen aussetzen. Deswegen erklären wir euch hier, wie ihr euer Sexleben am besten vor deinen Nachbarn verstecken könnt!

Ist lauter Sex in einer Wohnung erlaubt?

Das kommt darauf an, wann ihr Sex habt. Während der Nachtruhe oder Ruhezeiten können sich die Nachbarn über Lärmbelästigung beschweren, wenn sie lautes Stöhnen oder Schreie von euch hören! Die Nachtruhezeiten sind üblicherweise von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens.

Ruhezeiten gelten auch ganztägig an Feier- und Sonntagen. Zudem kann es sein, dass euer Vermieter zusätzliche Ruhezeiten (zum Beispiel Mittagsruhe) in eurem Mietvertrag hinterlegt habt.

Zu diesen Zeiten dürft ihr natürlich trotzdem noch Sex haben. Allerdings solltet ihr euer Liebesspiel auf Zimmerlautstärke beschränken, um euch nicht in Schwierigkeiten zu bringen.

Ansonsten kann es nämlich zu Anzeigen aufgrund von Lärmbelästigung kommen, was zu hohen Geldstrafen und sogar dem Verlust eures Mietvertrags führen kann.

Aber mal ganz ehrlich; es ist doch nie schön, wenn der Nachbarn einen auf ein zu lautes Liebesspiel anspricht – egal zu welcher Zeit es stattfand! Von daher solltet ihr respektvoll sein und versuchen, eure Lautstärke beim Sex auf das Nötigste zu reduzieren!

Und wenn ihr beim Sex wirklich gerne etwas lauter seid, könnt ihr so für Nachbar-freundlichen Sex sorgen:

1.Spielt Musik!

Wenn ihr euch beim Sex absolut nicht zurückhalten könnt, könnt ihr zumindest versuchen, euer Stöhnen mit Musik zu dämpfen. Natürlich solltet ihr nicht laut die Musik aufdrehen und eure Nachbarn noch mehr verärgern, aber ein paar Songs auf Zimmerlautstärke können eure Sex-Geräusche auffangen.

So sind sie weniger offensichtlich, falls eure Nachbarn doch etwas hören!

2.Legt euch ein gutes Bett an!

Bei lautem Sex kann auch das Bett oftmals der Verräter sein. Denn, wenn ihr ein laut-quietschendes Bett habt, brauchen die Nachbarn nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, was ihr gerade treibt.

Achtet also darauf euch ein stabiles und hochwertiges Bett anzulegen, das nicht quietscht. Oftmals könnt ihr dieses Problem auch schon beheben, wenn ihr den Lattenrost austauscht!

Und wenn das Problem daran liegt, dass das Kopfende gegen die Wand stößt, könnt ihr euch einfach um 90 Grad drehen und seitlich Sex haben. Dadurch verhindert ihr das ständige Hämmern gegen die Wand!

3.Benutzt leise Sexspielzeuge!

Wenn ihr euch gerne Hilfsmittel mit ins Bett nimmt und mit Vibratoren oder anderen Sexspielzeugen experimentiert, solltet ihr beim Kauf darauf achten, dass sie nicht zu laut sind! Denn auch lautes Brummen für Aufsehen der Nachbarn sorgen.

Greift also lieber auf geräuschlose Spielzeuge wie Dildos oder leise Vibratoren zu. Bei BDSM-Spielzeug wie Peitschen und Paddel kann dies natürlich etwas schwieriger werden. In diesem Fall solltet ihr euch überlegen, ob es nicht eine leisere Alternative zu lauten Spanking-Sessions gibt!

4.Habt Sex unter der Dusche!

Auch Sex unter der Dusche kann äußerst wirkungsvoll sein, um euer Stöhnen zu vertuschen. Schließlich blenden eure Sex-Geräusche auf diese Weise mit dem laufenden Wasser unter der Dusche zusammen. Wenn ihr auf Schreie verzichtet, sollte das Stöhnen hiervon übertönt werden!

5.Verdeckt euren Mund!

Wenn einer von euch besonders laut beim Sex ist, kann der andere Partner ihm beim Sex auch eine Hand vor den Mund halten. Dies kann auch für einen besonderen Reiz sorgen, wenn ihr auf Kontrollspiele steht. In diesem Fall könnt ihr auch Ball-Gags und Mundknebel einsetzen, um Schreie zu unterdrücken.

Alternativ könnt ihr euer Gesicht in ein Kissen drücken oder in einen Stoffball beißen. Wenn ihr wisst, dass einer von euch Schwierigkeiten hat, laute Geräusche zu unterdrücken, könnt ihr auf diese Weise das Problem bekämpfen!

Wenn ihr diese Tipps beachtet, solltet ihr keine Schwierigkeiten mehr mit den Nachbarn bekommen und ihr müsst euch keine Gedanken um Anzeigen aufgrund von Lärmbelästigung und Diskussionen mit dem Vermieter machen!

Natürlich sind einige Gebäude (vor allem ältere) etwas hellhöriger als andere, was ziemlich frustrierend sein kann. Aber das bedeutet nicht, dass die Qualität von eurem Sex darunter leiden muss!

Im Gegenteil; auf diese Weise könnt ihr sogar experimentierfreudiger werden, neue Orte oder Stellungen ausprobieren und womöglich Elemente des BDSMs wie Mundknebel in euer Liebesspiel bringen!

 

Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: